SPD lädt zum "Nachbarschaftstreffen Melissenweg" ein

"Wir werden uns darum bemühen. dass so viele Wünsche wie möglich realisiert werden."

Der Baufortschritt im Neubaugebiet „Melissenweg“ auf dem Gelände der alten Haardschule in Sinsen lässt sich von Tag zu Tag erkennen. Einige Häuser sind bereits bezogen, andere sind kurz davor, wieder andere freuen sich erst über das fertiggestellte Fundament. Eine Neubausiedlung begleitet viele Menschen ein Leben lang. Gut und wichtig, wenn die Umgebung um das eigene Haus den Wünschen der Nachbarschaft entspricht.

 

Daher hat die SPD Sinsen-Lenkerbeck nun zu einem Nachbarschaftstreffen in das in der Nähe liegende Schützenheim eingeladen, um nach den Gestaltungswünschen zu fragen. Als fachkundiger Referent stand Jens Vogel, Vorsitzender des Stadtplanungsausschusses für Fragen der neuen Nachbarn zur Verfügung. Werbebauftragter Gerd Hoschek schrieb während des Abends zahlreiche Wünsche auf Moderationskarten auf.

 

Mit der Bitte um Aufnahme in die Planungen schrieben nun Fraktionsvorsitzender Peter Wenzel und Ortsvereinsvorsitzender Arvid Weber einen offenen Brief an Bürgermeister Werner Arndt. Gebeten wird um die Aufnahme von 14 Punkten und der Beantwortung von 4 Fragen. Diese betreffen u.a. die Grünflächen, den Spielplatz, den Straßenbelag, die aufzustellenden Straßenlaternen sowie Probleme um Glasfaseranschlüsse.

 

Nach dem Abend ist Fraktionsvorsitzender Peter Wenzel zufrieden: „Wir freuen uns über so am Gemeinwesen interessierte neue Nachbarn. Wer hätte gedacht, dass die Diskussion um das Neubaugebiet in der Vergangenheit auf so fruchtbaren Boden fällt.“

 

Ortsvereinsvorsitzender Arvid Weber freut sich, dass die Einladung von mehr als 40 Interessierten angenommen worden ist. „Gute Ergebnisse vor Ort können nur von Bürgerinnen und Bürgern sowie Politik gemeinsam im Gespräch entwickelt werden. Daher war der Abend heute so wichtig. Wir werden uns darum bemühen, dass so viele Wünsche wie möglich realisiert werden.“

Brief an Bürgermeister Werner Arndt
20181005 Brief Nachbarschaftstreff.pdf
PDF-Dokument [447.4 KB]

Pressemitteilung Freitag 05.10.2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter Wenzel