Offener Brief an Vestische:

Verschlechterung der Anbindung von Sinsen nach Haltern mit dem Taxibus 277

Sehr geehrter Herr Geschäftsführer Schmidt,

 

seit dem 07.01.2018 erfolgte ein Fahrplanwechsel bei einigen der Buslinien in unserem Vest. Von diesem Wechsel betroffen ist auch die Taxibuslinie 277. Aufgrund dieser Veränderung fährt die Linie 277 vom Sinsener Bahnhof aus nicht mehr durchgängig nach Haltern: Möchte man dennoch auf diesem Wege nach Haltern gelangen, so ist es erforderlich, an der LWL-Klinik auszusteigen, dort 46 Minuten zu warten, um sodann einen anderen Bus der gleichen Linie nach Haltern zu nehmen.

 

Dieses Erfordernis ist besonders unglücklich für Schulkinder aus Sinsen, die auf diesem Wege bislang problemlos zur Schule nach Haltern gefahren sind. Mehre Eltern haben uns wegen dieser Sache angesprochen, daher wenden wir uns heute an Sie. Besonders ärgerlich für die genannten Schulkinder ist, dass sie am Morgen alternativ mit dem Zug bereits um 7.15 Uhr an der Schule ankommen und so noch vor verschlossenen Türen stehen müssen.

 

Freundlich möchten wir fragen, warum der Taxibus nicht mehr durchgängig von Sinsen nach Haltern fährt. Bereits jetzt möchten wir zudem darum bitten, eine Verbesserung für die betroffenen Schulkinder wiederherzustellen.

 

Vielen Dank schon jetzt und freundliche Grüße

                                                                                                                                                                                                    

Peter Wenzel                          Arvid Weber                    

Fraktionsvorsitzender             SPD-Ortsvereinsvorsitzender  

 

Zur Kenntnis an: - Aufsichtsratsvorsitzender Landrat Cay Süberkrüb

                             - Die lokale Presse   

 

Offener Brief Mittwoch 10.01.2018                            

                                                  

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter Wenzel