SPD Sinsen-Lenkerbeck begrüßt Modernisierung des Bahnhofs Sinsen

 

"Eine gute Nachricht für ganz Marl."

 

 

Mit großer Freude begrüßte der Vorsitzende der SPD Sinsen-Lenkerbeck Arvid Weber die Nachricht aus Düsseldorf, Modernisierungsmaßnahmen am Bahnsteig des Sinsener Bahnhofs vorzunehmen.

 

Weber sieht hierin auch den Erfolg des Wirkens von Landtagsabgeordneten           Hans-Peter Müller, dem Bundestagsabgeordneten Michael Groß sowie seinem Ortsverein vor Ort. Peter Wenzel, SPD-Fraktionsvorsitzender, hatte die Deutsche Bahn bereits vor einem Jahr auf mehrere Mängel am Bahnsteig in Sinsen aufmerksam gemacht; insbesondere auf die fehlende Seitenwand eines Unterstands.

 

„Die Entscheidung aus Düsseldorf unseren Bahnhof Sinsen zu modernisieren ist eine gute Nachricht für ganz Marl. Dennoch wünschen wir uns unabhängig davon zeitnah einen neuen Unterstand am Bahnsteig, damit Pendlerinnen und Pendler endlich wieder vor Wind und Regen geschützt sind.“, so Arvid Weber wörtlich zu der Ankündigung der Modernisierungsmaßnahmen.

 

Mit Blick auf die vielen verfassten Briefe an die Deutsche Bahn in dieser Sache gibt sich Peter Wenzel nun hoffnungsvoll: „Was lange währt, sollte endlich gut werden.“ 

 

Pressemitteilung Sonntag 21.02.2016

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter Wenzel